Startseite > trailerpark > Religionswissenschaftliche Blogger gesucht!

Religionswissenschaftliche Blogger gesucht!

11.04.2009

von Simone Heidbrink

Nachdem sich unser Heidelberg-Bremer Koop-Seminar „The Internet is the Trailer Park for the Soul“ im Wintersemester 2008/09 unter anderem mit der religiösen Blogosphäre beschäftigt hat, die mit (laut Technorati-Abfrage vom 10.4.) rund 50.000 mit dem Begriff „Religion“ getaggten Blogs einen durchaus beachtlichen Raum einnimmt, soll nun die Frage nach der religionswissenschaftlichen Blogosphäre gestellt werden!

Denn die scheint bislang noch recht übersichtlich zu sein. Im deutschsprachigen Raum gibt es zum einen den Blog der Religionswissenschaftlerin und IT-Expertin Kerstin Probiesch, die auf Religionswissenschaft.info „Nachrichten aus Religionen und Religionswissenschaft“ aufbereitet und wiedergibt sowie auf Veranstaltungen, Veröffentlichungen u.ä. aus der religiösen und religionswissenschaftlichen Landschaft vor allem im deutschsprachigen Raum hinweist. Der Blog wird häufig aktualisiert und bietet oft tagesaktuelle Informationen; sowohl die große Vielfalt der Kategorien als auch die ausführliche Blogroll spiegeln das breite Repertoire an religiösen Richtungen und Themen, die besprochen werden. Religionswissenschaft.info versteht sich dabei vor allem als Informationsplattform.

relwi-blog-11

Der promovierte Religionswissenschaftler Michael Blume bloggt seit Januar 2007 auf Religionswissenschaft aus Freude, einem Blog, der es in den Wissenschaftsblog-Charts des Wissenschaftscafe im November 2008 als einer der wenigen kulturwissenschaftlichen Blogs sogar unter die Top 30 geschafft hat! Blume promovierte über „Neurotheologie“, d.h. die Thesen von Hirnforschern zur Religion und forscht derzeit zum Thema Evolutionsbiologie. Das Themenspektrum seines Blogs reicht von Religionen und Demographie über Religiöse Identitäten in Europa bis hin zu Hirnforschung und Evolutionsbiologie, letzteres seit März 2008 auch in seinem WISSENSlog „Natur des Glaubens“, für den er im März diesen Jahres sogar mit dem SciLogs-Preis für hervorragendes Bloggen zu wissenschaftlichen Themen ausgezeichnet wurde!

relwi-blog-21

Mehr religionswissenschaftliche Blogs scheint es in der deutschsprachigen Blogosphäre zu religionswissenschaftlichen Themen nicht zu geben. Oder?

Deshalb unser Aufruf an alle religionswissenschaftlichen Blogger: Bitte meldet euch!

Wir freuen uns über alle Hinweise zu deutschsprachigen und internationalen Blogs zum Thema und würden deren Autoren gerne einladen, sich und ihren Blog hier auf „Webreligion“ vorzustellen.

%d Bloggern gefällt das: